– Gelegenheit zum Verkauf oder die perfekte Nachfolge –

Verkauf oder Nachfolge, diese Frage stellen sich viele Unternehmer. Egal aus welchem Grund, die Entscheidung ist nicht einfach und sollte gut durchdacht werden.
Hier kommt das S+P Seminar ins Spiel: „Unternehmensverkauf – Gelegenheit zum Verkauf oder die perfekte Nachfolge finden“. Denn in diesem Seminar erfährst du alles Wissenswerte über den Verkauf deines Unternehmens und worauf es ankommt. 
Dieses Seminar bietet dir die Möglichkeit, sämtliche relevanten Bewertungsverfahren kennenzulernen und anzuwenden. Du erhältst einen ausführlichen Überblick über den Ablauf der Bewertung, die wesentlichen beeinflussenden Parameter sowie deren Ermittlung. Lerne den Wert deines Unternehmens schätzen!
Gelegenheit zum Verkauf oder die perfekte Nachfolge

Seminar „Gelegenheit zum Verkauf oder die perfekte Nachfolge“

  • Inhaber, Unternehmer, Geschäftsführer, geschäftsführende Gesellschafter
  • Führungskräfte, Nachfolger, Nachfolgeinteressenten

Online

805 €

Zzgl. 19% MwSt.
  • 1. Tag:

    • Unternehmensbewertung – Den besten Preis erzielen!
    • Bewertung von Kundenstamm und Firmen-Know-How
    • Wie du den besten Deal für dein Unternehmen bekommst
  • 2. Tag:

    • Gelegenheit zum Verkauf oder die perfekte Nachfolge
    • Verkauf und Nachfolge aktiv steuern
    • Den richten Nachfolger finden!
Buche dein Seminar
Gelegenheit zum Verkauf oder die perfekte Nachfolge
Programm zum Seminar: Gelegenheit zum Verkauf oder die perfekte Nachfolge

09.15 bis 17.00          

Unternehmensbewertung – Den besten Preis erzielen!

  • Unternehmensbewertung mit Ertragswert-, Discounted Cash Flow-und Multiplikatoren Verfahren
    • Anforderungen des IdW-Standards S1 an die Bewertung bei mittelständischen Unternehmen
    • Branchenbezogene Kennzahlen für die Bewertung des eigenen Unternehmens
  • Wie werden die Wachstumschancen und Zukunftspotentiale optimal bewertet?
  • Welche Faktoren bestimmen die Höhe des Unternehmenswerts?

Bewertung von Kundenstamm und Firmen-Know How

  • Wie können Know How, Kundenstamm und Produkte bewertet werden?
  • Bewertung von immateriellen Vermögensgegenständen mit BilMoG
    • Positive GuV trotz hoher Entwicklungsaufwendungen
    • Aufbau einer Wissensbilanz für das eigene Unternehmen
    • Optimale Darstellung der Zukunftsfähigkeit und der Wachstumschancen mit der Wissensbilanz  

Wie du den besten Deal für dein Unternehmen bekommst

  • Vor- und Nachteile der verschiedenen Übergabemodelle im Überblick
    • Was sollte unter steuerlichen Gesichtspunkten beachtet werden
    • Bewertungsgesetz und vereinfachtes Ertragswertverfahren
    • Ermittlung der Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Wie kann der Kaufpreis mit wenig Eigenkapital finanziert werden?
Gelegenheit zum Verkauf oder die perfekte Nachfolge

Das könnte dich interessieren…
Lehrgang Aufsichtsrat Nicht-Finanzunternehmen
Lehrgang Z18
Compliance: Tone from the top
Seminar A02
Die Zukunft der Compliance
Seminar A01

Was muss ich vor dem Verkauf meines Unternehmens beachten?

Wenn du überlegst, dein Unternehmen zu verkaufen, stellt sich die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt. Solltest du jetzt verkaufen oder warten, bis der Markt besser ist? Oder solltest du vielleicht erst einmal abwarten und sehen, ob sich dein Unternehmen weiterentwickelt?

Es gibt keine einfachen Antworten auf diese Fragen. Der beste Zeitpunkt für den Verkauf deines Unternehmens hängt von vielen Faktoren ab, darunter der allgemeinen Wirtschaftslage, dem Stand deines Unternehmens und deinen persönlichen Umständen. In diese, Artikel geben wir dir einige Tipps, wie du den richtigen Zeitpunkt für den Verkauf deines Unternehmens erkennen kannst.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Bestimmung des richtigen Zeitpunkts für den Verkauf ist der aktuelle Wert deines Unternehmens.
Dieser wird von vielen Faktoren beeinflusst, z.B. der Größe und Lage deines Unternehmens, dem Umsatz und Gewinn des Unternehmens sowie dem allgemeinen Marktzustand. Es ist wichtig, den aktuellen Wert deines Unternehmens zu kennen, bevor du entscheidest, ob und wann du verkaufen solltest.

Ein unabhängiger Bewertungsexperte kann dir helfen, den aktuellen Wert deines Unternehmens zu bestimmen. Der allgemeine Marktzustand ist ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Bestimmung des richtigen Zeitpunkts für den Verkauf Ihres Unternehmens. Wenn die Konjunktur gut ist und die Nachfrage nach Geschäften hoch ist, könnte dies der perfekte Zeitpunkt für den Verkauf sein. Auf der anderen Seite, wenn die Konjunktur schwach ist und die Nachfrage nach Geschäften niedrig ist, könnte es besser sein, noch ein paar Jahre zu warten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es keinen perfekten Zeitpunkt gibt, um ein Unternehmen zu verkaufen. Der ideale Zeitpunkt hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich deiner persönlichen Umstände, dem Wert deines Unternehmens und dem allgemeinen Marktzustand.

S+P Seminar – Verkaufen oder die perfekte Nachfolge.


Nachfolgeplanung leicht gemacht: die besten Tipps vom Profi.

1.Verkauf oder Nachfolge – was ist richtig für dein Unternehmen?

Es gibt keine einfache Antwort auf die Frage, ob du dein Unternehmen verkaufen oder es in Form einer Nachfolgeregelung weiterführen solltest.

Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile und es kommt letztlich darauf an, welche Situation für dich und dein Unternehmen am besten geeignet ist. Verkaufen Ein Verkauf kann sich für dich lohnen, wenn du bereits im Ruhestand sein möchtest oder wenn du aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage bist, dein Unternehmen weiterzuführen.

Auch wenn du finanzielle Schwierigkeiten hast oder einfach nur Abstand vom Unternehmen brauchst, kann ein Verkauf die richtige Wahl für dich sein. Der größte Vorteil eines Verkaufs ist natürlich, dass du sofort Liquidität erhältst.

Du musst dir keine Gedanken mehr über das Unternehmen machen und kannst dich voll und ganz auf deine neue Situation konzentrieren. Auch wenn du schon im Ruhestand bist, kann ein Verkauf eine willkommene zusätzliche Einkommensquelle sein. Der Nachteil eines Verkaufs ist, dass du dein Unternehmen loswerden musst – inklusive aller Mitarbeiter und Kunden. Es besteht also die Gefahr, dass du dich von etwas trennst, was dir am Herzen liegt.

Außerdem musst du bedenken, dass der Käufer möglicherweise nicht so viel Wert auf die Weiterführung des Unternehmens legt wie du selbst. Es besteht also die Gefahr, dass er das Unternehmen nach dem Kauf schlecht behandelt und schließlich sogar dichten lässt. Nachfolgeregelung Die Nachfolgeregelung ist eine gute Alternative zum Verkauf, wenn du dein Unternehmen gerne weiterführen möchtest, aber aus Altersgründen oder aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage bist, es voll und ganz zu leiten.

In einer Nachfolgeregelung übergibst du das Unternehmen an jemand anderen – beispielsweise an einen Familienangehörigen oder an einen Mitarbeiter – und bleibst als Berater oder Aufsichtsrat im Hintergrund. Der große Vorteil der Nachfolgeregelung ist natürlich, dass du dein Unternehmen in guten Händen weißt und es weiterhin erfolgreich betreiben kann. Du hast außerdem die Möglichkeit, dich allmählich aus dem Geschäftsleben zurückzuziehen und den Übergang so sanft wie möglich zu gestalten. Der Nachteil der Nachfolgeregelung ist allerdings, dass sie oft mit viel Bürokratie verbunden ist. Es müssen viele Verträge aufgesetzt und unterschrieben werden und manchmal gibt es auch Streitigkeiten unter den Beteiligten.

S+P Seminar – der perfekte Weg zum Verkauf.

2. Wie kannst du dein Unternehmen am besten verkaufen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man sein Unternehmen am besten verkaufen kann. Eine davon ist es, einen Käufer zu finden, der bereit ist, den vollen Preis für das Unternehmen zu bezahlen. Dies ist jedoch nicht immer einfach und erfordert oft viel Zeit und Mühe.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, das Unternehmen an einen Nachfolger zu verkaufen. Dies kann eine gute Option sein, wenn man jemanden hat, dem man vertraut und der das Unternehmen weiterführen kann. Allerdings sollte man sich auch hier gut informieren und sicherstellen, dass der Verkauf in guten Händen ist.

S+P Seminar – der richtige Weg zum erfolgreichen Verkauf.

3. Was musst du bei der Suche nach einem Käufer beachten?

Einen erfolgreichen Verkauf zu tätigen ist nicht einfach und erfordert viel Planung und Vorbereitung. Wenn du dich dafür entscheidest, dein Unternehmen zu verkaufen, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest.

Zunächst einmal solltest du dir überlegen, an wen du dein Unternehmen verkaufen möchtest. Willst du es an einen Konkurrenten verkaufen oder an einen externen Käufer? Beides hat Vor- und Nachteile, die du abwägen solltest. Zudem solltest du auch bedenken, ob du dein Unternehmen in Teilen oder als Ganzes verkaufen möchtest.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Frage nach dem Preis. Wie viel ist dein Unternehmen wert und wie viel möchtest du dafür haben? Auch hier gilt es abzuwägen und sich gut zu informieren, bevor man einen Preis festlegt. Denn nur wenn der Preis stimmt, wirst du auch einen Käufer finden.

Last but not least solltest du auch bedenken, was nach dem Verkauf passieren wird. Wirst du weiter im Unternehmen arbeiten oder dich zur Ruhe setzen? Beides hat Vor- und Nachteile und sollte gut überlegt sein. Wenn du dich für den Verkauf deines Unternehmens entscheidest, gibt es also einige Dinge, die du beachten musst. Informiere dich gut und plane den Verkauf sorgfältig, dann steht dem erfolgreichen Verkauf nichts mehr im Wege!

S+P Seminar – die perfekte Nachfolge für dein Unternehmen.


Das Unternehmen wurde erfolgreich verkauft – was kommt jetzt?

Der Verkauf eines Unternehmens ist eine aufregende Zeit. Es gibt viel zu tun und es ist wichtig, dass du dich auf die Zukunft konzentrierst. Nachdem der Verkauf abgeschlossen ist, musst du dich um einige Dinge kümmern.

Zuerst musst du deine Unterlagen organisieren. Stelle sicher, dass du alle wichtigen Dokumente hast, bevor du sie den neuen Besitzern übergibst. Dazu gehören alle Verträge, Kontoauszüge, Rechnungen und andere Finanzunterlagen. Wenn möglich, solltest du diese Unterlagen digitalisieren und an einem sicheren Ort speichern. Auf diese Weise hast du immer Zugriff auf sie, wenn du sie benötigst.

Danach musst du deine Mitarbeiter informieren. Die meisten Mitarbeiter werden den Verkauf gut aufnehmen, aber es ist wichtig, offen und ehrlich mit ihnen zu sein. Informiere sie über die Pläne für die Zukunft und stelle sicher, dass sie wissen, wie es weitergeht. Sorge dafür, dass sie alle Fragen beantwortet bekommen und versuche, ihre Bedenken zu beruhigen.

Schließlich musst du deinen Kundenstamm erhalten. In den meisten Fällen wird der neue Besitzer des Unternehmens versuchen, die Kundschaft beizubehalten. Trotzdem ist es wichtig, dass du mit ihnen in Kontakt bleibst und du deine Kunden wissen lässt, dass du noch da bist. Bleibe freundlich und hilfsbereit und versuche, die Dinge so unkompliziert wie möglich zu halten.

Auf diese Weise kannst du den Übergang so reibungslos wie möglich gestalten.


S+P Lounge: der Schlüssel zum Erfolg

❇️ Sofortige Weiterbildung

Mit der S+P Lounge hast du sofort Zugang zu hochwertigen Lernmaterialien und kannst mit deiner Weiterbildung beginnen.

❇️  E-Learning als Warm Up für den Seminartag

Lerne effektiv mit S+P Lounge – das E-Learning Warm Up. Das im Seminarpreis includierte E-Learning ist eine großartige Möglichkeit, sich auf das gebuchte Seminar vorzubereiten.

❇️ Hochwertiges Lernmaterial

Du erhältst Zugang zu einer Vielzahl an hochwertigen Lernmaterialien, die dich bei deiner Weiterbildung unterstützen.

❇️ Einfacher Zugang

Du kannst dich einfach und schnell in die S+P Lounge einloggen und sofort mit dem Lernen beginnen.

Seminar Projektleiter

Kontakt

Newsletter