Neue MaRisk

Neue Mindestanforderungen Risikomanagement

Für Vorstände und Geschäftsführer bei Banken, Finanzdienstleistern,
Leasing- und Factoring-Gesellschaften, sowie
Führungskräfte und
Spezialisten aus den Bereichen Treasury und Risikocontrolling

735 €

Zzgl. 19% MwSt.
  • Mit dem Seminar erhalten Sie eine Zertifizierung,
    die Sie bspw. bei der BaFin vorlegen können

  • Wesentliche Neuerungen der MaRisk

  • Aufgaben für die MaRisk-Funktionen

  • Agiles Risikomanagement im Kreditgeschäft

Programm

  • 9.15 – 13.00 Uhr

    Wesentliche Neuerungen der MaRisk


    Neue Anforderungen im Überblick

    • Quantitative und qualitative Beurteilung der wesentlichen Positionen und Risiken
    • Neue NPL-Leitlinien + Neuer Schwellenwert von 5%
    • AT 4.2: Verschärfte Anforderungen an die Strategie für notleidende Risikopositionen
    • AT 4.1 neu: Risikotragfähigkeit und Verzahnung mit den Strategien

    Aufgaben für die MaRisk-Funktionen


    • AT 4.4.1: Erweiterung der Aufgaben bei der Risikocontrolling-Funktion
    • AT 4.4.2: Neue Anforderungen bei der Bildung einer Compliance-Einheit
    • Risikosteuerung- und Risikocontrollingprozesse für IT-Risiken
    • Auslagerungscontrolling: Einsatz von Key Performance Indikatoren und Key Risk Indikatoren
    • AT 7.3: Neufassung des Moduls Notfallmanagement

S+P Tool Box

+ S+P Check: Umsetzung der wichtigsten MaRisk-Regelungen
+ Leitfaden für die
ordnungsgemäße Geschäftsorganisation
(Umfang ca. 50 Seiten)

+ S+P Check: Reportingrelevante
Anforderungen AT 4.1 und AT 4.2

  • 14.00 – 17.00 Uhr

    Agiles Risikomanagement im Kreditgeschäft


    MaRisk BTO 1.2.4: Intensivbetreuung

    • Kriterien für den Übergang in die Intensivbetreuung
    • Berücksichtigung von Zugeständnissen zugunsten des Kreditnehmers („Forbearance‘‘)

    MaRisk BTO 1.2.5: Behandlung von Problemkrediten

    • Kriterien für den Übergang in die Problemkreditbearbeitung
    • Prüfung nicht-standardisierter Verträge bei Sanierungsfällen
    • Votierung bei Sanierungskrediten und Engagements in Abbauportfolien

    MaRisk BTO 1.3: Risikofrüherkennung im Kreditgeschäft

    • Interne Informationen aus der Geschäftsbeziehung
    • Gezielter Einsatz von externen Informationsquellen
    • Risikoklassifizierungsverfahren und Früherkennung von Risiken
S+P Seminare
Weiterbildung

Seminar Projektleiter

Kontakt

Newsletter