Auf den Punkt gebracht: So vermeidest du Zeitverschwendung in Meetings.

Nichts ist schlimmer als ein Meeting, das sich endlos hinzieht und am Ende doch keine Ergebnisse liefert. Doch wie vermeidest du Zeitverschwendung in Meetings? Wir haben die Antwort!

1. Thema und Aussage

Es gibt viele verschiedene Arten von Meetings, aber sie alle haben eines gemeinsam: Wenn sie nicht effektiv geplant und durchgeführt werden, können sie eine große Zeitverschwendung sein.

Wenn Sie regelmäßig an Meetings teilnehmen, die langwierig und produktivitätshemmend sind, kann es hilfreich sein, einige Tipps zu befolgen, um sicherzustellen, dass Ihre Zeit nicht verschwendet wird. Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass das Meeting einen klaren Zweck hat.

Wenn Sie nicht wissen, warum Sie an einem Meeting teilnehmen sollen, ist es wahrscheinlich keine gute Verwendung Ihrer Zeit. Stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Meeting mit dem Initiator oder Veranstalter sprechen und herausfinden, was das Ziel des Treffens ist.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Meeting-Planung ist die Erstellung einer Agenda. Dies gibt allen Teilnehmern eine klare Vorstellung davon, worüber im Laufe des Treffens gesprochen wird. Die Agenda sollte auch genügend Zeit für Fragen und Diskussionen lassen. Wenn möglich, sollten Sie die Agenda vor dem Meeting versenden, damit alle Teilnehmer vorbereitet sind.

Es ist auch wichtig, dass Meetings diszipliniert gehalten werden. Dies bedeutet, dass die Teilnehmer pünktlich erscheinen und die Treffenzeit eingehalten wird. Wenn möglich, sollte ein Moderator oder Leiter ernannt werden, der dafür verantwortlich ist, das Meeting auf Kurs zu halten und sicherzustellen, dass alle Punkte auf der Agenda behandelt werden.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Zeit in Meetings effektiv genutzt wird und Sie keine wertvolle Zeit verschwenden.

2. kurz und bündig

Time is money – das gilt vor allem für Meetings. Denn nicht selten ziehen sich diese über die angesetzte Zeit hinaus oder sind einfach nur Zeitverschwendung, weil es keine klaren Ziele und Strukturen gibt.

Wir haben Tipps, wie du Time-Wasting in Meetings verhindern kannst und stattdessen effektive und produktive Treffen gestalten kannst. Zunächst solltest du dir immer genau überlegen, ob ein Meeting wirklich notwendig ist oder ob es auch per E-Mail oder Telefonat getan werden könnte.

Oftmals versuchen Menschen, ihre Probleme in Meetings zu lösen, weil sie denken, dass es dadurch schneller geht. Doch das ist selten der Fall. Vielmehr solltest du dir gut überlegen, welche Art von Problem gelöst werden muss und welches Format (Meeting oder anders) hierfür am besten geeignet ist.

3. auf den Punkt

Jeder von uns kennt das: Die Zeit tickt und wir haben immer noch nicht das erreicht, was wir uns vorgenommen hatten.

Dabei ist doch klar: Je schneller wir etwas erledigen, desto mehr Zeit haben wir für andere Dinge. Also warum tun wir uns so schwer damit? Ein Grund dafür ist sicherlich, dass wir unsere Aufgaben häufig nicht richtig strukturieren. Wir denken zwar, dass wir einen klaren Plan haben, aber oft fehlt uns doch die Übersicht. Und so verschwenden wir viel zu viel Zeit mit Meetings, Telefonaten oder dem Verfassen von E-Mails, die gar nicht nötig gewesen wären.

4. Zeitverschwendung in Meetings vermeiden

Meetings sind eine notwendige Zeitverschwendung. Bei Meetings geht es nicht um die Erledigung von Aufgaben, sondern um das Austauschen von Informationen und die Abstimmung von Handlungen. Wenn Meetings effektiv sind, führen sie zu besseren Entscheidungen und ermöglichen es den Teilnehmern, ihre Arbeit besser zu koordinieren. Allerdings verschwenden viele Meetings wertvolle Zeit, weil sie unorganisiert sind oder weil die Teilnehmer nicht vorbereitet sind. Hier sind ein paar Tipps, wie du Zeitverschwendung in Meetings vermeiden kannst:

1) Sei vorbereitet: Informiere dich über das Thema des Meetings und stelle Fragen, bevor das Meeting beginnt. So kannst du sicherstellen, dass das Meeting effektiv ist und du deine Zeit nicht verschwendest.

2) Halte das Meeting kurz: Wenn möglich, solltest du versuchen, das Meeting auf 30 Minuten oder weniger zu beschränken. Je länger ein Meeting dauert, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es ineffektiv wird.

3) Stelle Fragen: Viele Meetings verschwenden Zeit damit, Informationen zu vermitteln, die bereits bekannt sind. Stelle Fragen, um herauszufinden, was die anderen Teilnehmer denken und welche neuen Informationen sie haben. Dies hilft dabei, das Meeting effektiver zu gestalten.

4) Führe Regelmäßigkeit Check-Ins durch: Wenn du regelmäßig Check-Ins mit den anderen Teilnehmern des Meetings durchführst, kannst du sicherstellen, dass alle auf dem selben Stand sind und keine Zeit verschwendet wird. Dies ist besonders hilfreich bei langfristigen Projekten oder beiMeetings mit mehreren Teams.

5) Setze einen Zeitschneider: Ein Zeitschneider ist ein Timer, der alle 5 bis 10 Minuten erscheint und dir sagt „Zeit für eine Pause“ oder „Das Meeting ist jetzt zu Ende“. Dies hilft allen Beteiligten, den Fokus zu behalten und die Konzentration nicht zu verlieren. Dadurch wird auch die Zeit effektiver genutzt.

Mit S+P Seminare und Online Schulungen bist du beruflich erfolgreicher!

Weiterbildung ist in unserer schnelllebigen Zeit wichtiger denn je. Auch wenn man denkt, man sei auf dem neuesten Stand der Dinge, so ist es doch wichtig, sich immer weiterzubilden. Denn nur so kann man auch in Zukunft erfolgreich sein. Wer sich nicht weiterbildet, bleibt auf der Strecke.

Besonders in beruflichen Situationen ist Weiterbildung wichtig. Denn nur, wer auf dem neusten Stand der Dinge ist und die neuesten Trends kennt, kann auch erfolgreich sein. Weiterbildung ist also nicht nur für die eigene Karriere wichtig, sondern kann auch den Erfolg eines Unternehmens beeinflussen.

Innovative Unternehmen setzen deshalb immer wieder auf die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Denn nur so kannst du sicherstellen, dass deine Mitarbeiter auch in Zukunft erfolgreich sind und das Unternehmen weiterhin erfolgreich bleibt.

Seminar Projektleiter

Kontakt

Newsletter